powered by TronMedia
Paulas
Hundetagebuch
» zum Ratgeber

Paula in den Dünen

Heute ist es endlich nicht mehr so kalt. Meine Familie hat sich bereit gemacht und die Autofahrt geht los....

» mehr ...

Immer wieder montags

Der Montag ist immer etwas hektisch zu Hause. Es gibt Frühstück für die Zweibeiner während ich mit knurrendem Magen auf der Decke warte.

» mehr ...

Hallo Welt

Ein dumpfer Knall weckt mich. Herrchen schreckt hoch und rennt nach draußen. Fluchend kommt er wieder rein, die Müllabfuhr ist in sein geparktes Auto gefahren.

» mehr ...

Aktueller Ratgeber

Borreliose beim Hund erkennen!

Die Borreliose ist eine bakterielle Infektion, welche durch Zecken (Ixodes ricinus) übertragen wird. Bereits in den 80er Jahren wurde der schraubenförmige Erreger „Borrelia burgdorferi“, umgangssprachlich bekannt als „gemeiner Holzbock“ identifiziert.

» mehr ...
FSME beim Hund erkennen!

Die FSME wird durch ein Arbovirus ausgelöst. Dieses Virus wird von Zecken übertragen und ist Tierärzten bereits seit über drei Jahrzehnten bekannt.

» mehr ...
Babiose beim Hund erkennen!

Die Babiose, auch Hundemalaria genannt, wird von Zecken übertragen. Sie wird von einzelligen Sporentierchen, den Babesien ausgelöst und zerstört die roten Blutkörperchen.

» mehr ...
Ehrlichiose beim Hund

Die Ehrlichiose (Canine Ehrlichiose) ist eine bakterielle Infektionskrankheit, welche auch unter dem Namen „Zeckenfieber“ bekannt ist.

» mehr ...
Anaplasmose beim Hund erkennen!

Was ist eine Anaplasmose?

Eine andere, nicht gerade aussagekräftigere Bezeichnung für die durch Zecken übertragbare Krankheit Anaplasmose, bzw. Anaplasma phagocytophilum ist "granulozytäre Ehrlichiose".

» mehr ...
Leishmaniose beim Hund erkennen!

Die Leishmaniose ist eine weltweit verbreitete und durch Sandmücken verursachte Infektionserkrankung. Sie kommt vor allem in den Tropen, aber auch in der Mittelmeerregion vor (die Infektionsrate liegt z.B...

» mehr ...